Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2015 des FdBK
zur Jahreshauptversammlung am 13.03.2016

Gemäß der Vorschriften unserer Satzung haben wir zwar die Bienen und die Imkerei im Blick, sind aber nicht für die praktische Arbeit aktiv. Wir erhalten stets aktuell vom Bienen-institut ausführliche Information zu imkerlichen und wissenschaftlichen Inhalten der Praxis am Bienenstand, über Honig, Zucht, Bienenkrankheiten, Forschungs- und Laborarbeit. Die Satzung gibt eindeutig und ausschließlich vor, dass wir Möglichkeiten suchen und bieten, die Vorhaben des Bieneninstituts zu unterstützen. Immer wieder gibt es Fälle, bei denen finanzielle oder praktische Hilfe gebraucht wird. Insofern planen wir nach unseren Möglich-keiten, Geldmittel oder Personal gezielt einsetzen.

  1. Am 20.02.15 haben wir in einer Vorstandssitzung die Jahreshauptversammlung vorbereitet und andere anstehende Aufgaben beraten und auf den Weg gebracht.
  2. Das alljährliche Fachbeiratstreffen des Bieneninstituts fand am 17.03.15 statt. Für den FdBK war der Unterzeichner zugegen. Die Teilnehmer der Ganztagsveranstaltung wurden ausführlich über alle laufenden Arbeiten und Vorhaben des Instituts unterrichtet. Dazu gibt es ein Protokoll, das man bei Interesse bekommen kann.
  3. Am 22.03.15 führten wir die Jahreshauptversammlung im Institut durch. Neben den Re-gularien stand nach 4 Jahren die Neuwahl des Vorstandes an. Alle 7 bisherigen Mitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Unter den Beratungspunkten ist hervorzu-heben die Suche nach Chancen, die hessischen Imkervereine als Mitglieder des FdBK zu gewinnen. Von den ca. 170 sind es bisher nur ein paar.
  4. Nach unseren Bittbriefen erhielten wir am 09.04.15 nur von der Sparda-Bank Hessen eine Spende von 500,. € für unsere Förderarbeit.
  5. Wie beschlossen kauften wir am 14.04.15 als Werbemittel und einheitliches Erschei-nungsbild der Aktiven 30 grüne Fleece-Westen mit FdBK-Aufdruck. Sie sollen bei öffentlichen Veranstaltungen getragen werden.
  6. Wegen der Sanierungsmaßnahmen 2013-2014 im Gebäude des Bieneninstituts fand am 19.04.2015 wieder der Besuchertag statt, bei dem FdBK-Mitglieder als Helfer für die Versorgung der Besucher im Einsatz waren.
  7. Wir haben auch im Blick, dass Gäste des Instituts und Lehrgangsteilnehmer sich wohlfühlen. Sitz- und Ruhemöglichkeiten im Freien gehören dazu. Am 7. Juli besorgten wir ein Einzelbank, die auf dem Hof ihren Platz findet. Weiteres ist für 2016 geplant.
  8. Zu unserem Sommer-Treffen 2015 war für Sonntag, den 1. August eingeladen. An diesem Tag fand zugleich das Jahrestreffen der AGT statt mit Teilnehmern aus ganz Deutschland und der Nachbarschaft. Schwerpunkt der Tagung waren die aktuellen Forschungen zur Steigerung der Varroa-Abwehr durch die Honigbiene. Praktische Versuchsanlagen sahen wir in der Umgebung von Kirchhain. Das anschließende gesellige Beisammensein bis in den Nachmittag bei Speisen und Getränken gab wie immer gute Gelegenheit zu Erfahrungsaustausch. Schade, dass nur eine relativ kleine Zahl der über 100 Vereinsmitglieder zum Sommertreffen kam.
  9. Die Aktualisierung der Homepage des Vereins ist eine Daueraktion, die z. T. nicht leicht und schnell zu bewerkstelligen ist; wir bleiben dran.
  10. Allen Mitgliedern danke ich sehr verbindlich, da sie mit ihrem Beitrag und aktiver Hilfe die Ziele des FdBK unterstützen. Wir alle müssen immer bedenken, dass das Institut für uns Leistungen erbringt, die wir selbst nicht schaffen können. Schließlich geht es um den Erhalt der unschätzbaren Honigbiene in Hessen und darüber hinaus.

im März 2016